Offen, kompetent und konsensfähig.

FDP Horw für transparente Wahlen

Mit der Kandidatur von Francesca Schoch ermöglichen wir für die Horwer Gemeinderatswahlen eine echte Auswahl. Geben Sie Ihre Stimme Francesca Schoch und stärken Sie damit die erfolgreiche Arbeit der FDP Horw. Wir werden uns weiterhin für eine lebenswerte Gemeinde Horw engagieren.

Beispiele erfolgreicher FDP-Politik in der aktuellen Legislatur 2016–2020

  • Mit einer Petition setzt sich die FDP für einen neuen Ökihof-Standort mit besserer Erschliessung und mehr Kapazität ein. Über 1’700 Bürgerinnen und Bürger haben die Petition unterschrieben.
  • Dank einem FDP-Postulat wird die Villa Krämerstein im Schuljahr 2018/2019 als provisorisches Schulhaus für die Kindergärtner und die 1./2. Klassen genutzt.
  • Ein überwiesenes Postulat der FDP verlangt vom Gemeinderat, dass er sich für Infrastrukturen und Standorte für Vereine einsetzt; so wird nun ein ehemaliger Schulpavillon der Pfadi Horw zur Verfügung gestellt.
  • Dank der FDP wird im Dorfkern Ost ein neuer Bebauungsplan erarbeitet, welcher dem historischen Kontext Rechnung trägt und die Bezeichnung Dorfkern verdient.
  • Ein FDP-Vorstoss stellt sicher, dass der Park und ein Teil der vermieteten Villa Krämerstein einer öffentlichen Nutzung zugeführt wird.

Francesca Schoch, 1967

Verheiratet, zwei erwachsene Kinder, seit 20 Jahren wohnhaft in Horw, St.Niklausen.
Seit 25 Jahren im Personal- und Finanzwesen tätig. 2010–2014 aktiv im Elternrat
Kastanienbaum, zwei Jahre davon im Co-Präsidium. Stiftungsrätin in gemeinnütziger Stiftung für humanitäre Hilfsprojekte.

Horw ist eine attraktive Wohn- und Arbeitsgemeinde und bietet grosse Chancen für die Zukunft. Mir ist wichtig, dass diese Entwicklung umweltgerecht und nachhaltig verläuft und dass möglichst alle Horwerinnen und Horwer profitieren können. Horw soll lebenswert und wirtschaftsfreundlich bleiben. Deshalb gilt es, bedeutende Entscheidungen breit abgestützt, finanziell tragbar und mit langfristiger Optik zu fällen. Mein Interesse an der Politik möchte ich im Gemeinderat konkret umsetzen. Ich will Verantwortung übernehmen und konsensfähige Lösungen herbeiführen. Als Familienfrau möchte ich mich speziell für Bildungsfragen und familienfreundliche Strukturen einsetzen. Als liberale, offene  Persönlichkeit will ich nahe bei den Menschen

 

Weitere Informationen unter: https://www.francescaschoch.ch/

Francesca Schoch ist eine intelligente, verlässliche, wortgewandte und familienfreundliche Person. Zudem unterstütze ich mehr Weiblichkeit im Horwer Gemeinderat.

Silvia Dommen, Vorstand Ortsverein Kastanienbaum – St.Niklausen

Francesca Schoch ist offen und gut vernetzt und bringt eine lang-jährige berufliche Erfahrung ein.
Das braucht Horw!

Susanne Heer, alt Gemeinderätin, Horw

Ich wähle Francesca Schoch, weil sie für ihre Anliegen klar und deutlich einsteht, eine integre Persönlichkeit ist und ich mich in jedem Fall 100% auf sie verlassen kann.

Corina Baumann, Versicherungsfachfrau, St. Niklausen

Francesca Schoch setzt sich für ein starkes Horwer Gewerbe ein.

Gaudenz Zemp, Direktor KMU- und Gewerbeverband Kanton Luzern

Ich wähle Francesca Schoch, weil sie lösungsorientiert und gradlinig handelt.

Stefan Maissen, Einwohnerrat und Präsident FDP Horw

Ich kenne Francesca Schoch als dynamische, motivierte und kompromissfähige Persönlichkeit und Fachfrau. Sie stellt sich mit Überzeugung und viel Herzblut für unsere Gemeinde zur Wahl.

Stefan Brauchli, Gemeindeschreiber Lauerz